[layerslider id="6"]

Ideen

Home/Ideen
Der Zweck von Foto 06.06.13 12 05 59-Hwird verwirklicht insbesondere durch

  • die Verhinderung der Planung und Festlegung von Eignungsgebieten für Windenergieanlagen in und um Glaisin und Ludwigslust in nicht belasteten Gebieten und
  • die Forderung nach Ausweisung von Windeignungsgebieten auf Flächen, die bereits durch Autobahn- / Schnellstraßenbau belastet sind oder als ehemalige militärische Nutzungsflächen durch ein solches Projekt durch geeignete Investoren zugunsten von Gemeinde und Allgemeinheit saniert werden.
  • Information der Einwohner durch Herausgabe und Verbreitung von Publikationen,
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen,
  • Organisation von Aktionstagen,
  • Transparentmachung der Tätigkeit des regionalen Planungsverbandes,
  • Einflussnahme auf Entscheidungen der Kommunal- und Landespolitik
  • Koordination der Arbeit über ein Aktionsbündnis mit anderen Bürgerinitiativen
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Vereinigungen, die das gleiche Ziel verfolgen.

Wende der Wende der Energiewende

Im Mix von Bioenergie, Photovoltaik, Geo-/ Solarthermie, Wind-/ Wasserkraft würde hier aktuell 1(!) Windrad benötigt. Jede nicht erzeugte Energie ist gute Energie und begonnene machbare nachhaltige Konzepte bieten für Ludwigslust den größtmöglichen Gemeinnutzen. Um uns ALLE wachzurütteln und das Gesetz dynamisch dem technisch machbaren, den tatsächlichen Bedürfnissen der Menschen und der Umwelt anzupassen und nicht umgekehrt, war die Gründung dieser Bürgerinitiative für selbstbestimmte Menschen in und um Ludwigslust unausweichlich, denn sonst wären all die Sonderausschüsse, Arbeitsgruppen und Energieräte mit v i e l Bürgerbeteiligung reine Energieverschwendung.

Ein Super GAU trieb Deutschland in die nochmalige Wende der gewendeten Energiewende. Atomspaltung außer Kontrolle änderte Gesetze im Eiltempo. Windparkprojektierer ohne Kontrolle teilten augenblicklich Dörfer heimlich und ohne Vorwarnung in eine Minderheit und eine Mehrheit. Mit „Geld für Nichtstun“ Verträgen wurden an vielen Orten viele Windräder in Stellung gebracht. Mecklenburg Vorpommern – Land zum Leben – hatte die wirklich notwendige & nachhaltige dezentrale Energiewende der Gier Einzelner überlassen. Glaisin wollte das so überhaupt nicht, Bresegard will es auch nicht, Groß Laasch will es so schon gar nicht, Ludwigslust weiß noch nicht was es will und einige Bürgermeister versuchen gerade ihre finanziellen Sünden der Vergangeheit zu tilgen und opfern dabei ohne Not unsere Zukunft und unsere unzerschnittene Naturlandschaft. Für immer! Sollen, wollen, müssen wir das? Es geht auch anders…

Nur vereint und zusammen können wir es schaffen, die aktuellen Planungen dem gesunden Menschenverstand anzupassen. Dazu arbeiten wir in allen regionalen Arbeitsgruppen mit, gehen zu Sitzungen der Ortsteil-, Gemeinde-, und Stadtvertretungen und tragen alle wichtigen Informationen zusammen. Wir reden mit unseren Ortsteil-, Gemeinde-, und Stadtvertretern, Bürgermeistern und Landtagsabgeordneten. Wir koordinieren Petitionen, Bürgerbegehren, und Bürgerbeteiligung. Jeder kann sich uns anschließen. Werdet Mitglied